Ideale Badfliesen

So fliesen Sie das Badzimmer schön und gut!

Möchten Sie Ihr Badezimmer fliesen und sich auf nachhaltige Qualität berufen, sollten Sie in der Auswahl der Fliesen richtig entscheiden und sich nicht allein vom Design, sondern auch von den Eigenschaften der einzelnen Fliesen leiten lassen. Die Auswahl ist riesig und unterteilt sich in ganz verschiedene Materialien bei Wand- und Bodenfliesen, in unterschiedliche Stile und Farben, sowie verschiedene Designs für Wände und Böden, für Sockel sowie Abschlüsse. Wichtig ist dabei, dass Sie beim Kauf von Badezimmer Fliesen auf die identische Materialstärke achten und Materialien miteinander kombinieren, die vom Pflegeaufwand und ihren Eigenschaften her miteinander harmonieren.

Wichtige Kriterien für die Auswahl von Badezimmer Fliesen

Fliesen für das Badzimmer sollen mit glatter, leicht zu reinigender und wenig poröser Oberfläche sein.

Da es sich beim Badezimmer um einen Feuchtraum handelt, sind Fliesen mit glatter, leicht zu reinigender und wenig poröser Oberfläche zu bevorzugen. Auf Naturstein müssen Sie nicht verzichten, da gerade diese Fliesen aus Marmor oder Granit für ein sehr harmonisches Ambiente im Raum sorgen und mit ihrer hochwertigen Qualität auffallen.Die richtige Pflege der Fliesen entscheidet darüber, wie lange der natürliche Glanz erhalten bleibt und ob die Oberfläche resistent gegen eindringende Feuchtigkeit ist.

Während Sie die Wände mit dünneren Badezimmer Fliesen gestalten können, sollte der Boden stark belastbar und daher mit besonders stabilen, dickeren Fliesen gestaltet werden. Um einen besonderen Stil zu designen und Ihr Badezimmer zu einer modernen Wellness Oase zu gestalten, können Sie klassische Bodenfliesen beispielsweise mit Mosaik Fliesen kombinieren oder an den Abschlüssen der Wände mit Bordüren arbeiten.

DWilliams_pixabay_ceramic-707169_640

Mosaik Fliesen sind auch ideal für Dekoration, aber man soll immer die speziell als Badezimmer Fliesen nehemn.

Eindringende Feuchtigkeit und Haltbarkeit, sowie einen geringen Pflegeaufwand erzielen Sie, in dem Sie auf eine gleiche Stärke der Badezimmer Fliesen achten und in ihrer Dicke keine Unterschiede wählen. Nur mit viel Erfahrung und Know-how beim Badezimmer fliesen ist es möglich, eventuelle Höhenunterschiede durch den Untergrund auszugleichen und eine ebene Fläche zu erzeugen. Kaufen Sie ausschließlich Fliesen, die speziell als Badezimmer Fliesen ausgewiesen und somit für die Verlegung im Feuchtraum geeignet sind.

Vorbereitende Arbeiten zum Badezimmer fliesen

Alte Fliesen müssen entfernt, bröckeliger Untergrund abgetragen und eine ebene Fläche zum Verlegen der neuen Fliesen geschaffen werden. Die Vorbereitung entscheidet darüber, wie der Fliesenspiegel später aussieht. Weiter benötigen Sie hochwertige Materialien wie Fliesenkleber, Fugenmasse mit Eignung für feuchte Räume und das richtige Werkzeug zum Schneiden. Fliesenkreuze erleichtern Ihre Arbeit, da diese gleiche Abstände erzeugen lassen und somit die Verfugung vereinfachen.

Die Vermessung ist ein wichtiger Teil der Vorbereitung.

Ehe Sie Badezimmer Fliesen kaufen, sollten Sie den Raum vermessen und sich in Kenntnis über die Größe in Quadratmetern, aber auch über den Verschnitt setzen. An den Kanten oder an Übergängen ist es in der Regel notwendig, dass Fliesen geschnitten und an die Gegebenheiten der Räumlichkeit angepasst werden.

Nachdem Sie die Planung und Kalkulation abgeschlossen haben, bereiten Sie den Boden und die Wände auf die Verlegung vor und lösen porösen Putz, ehe Sie den Untergrund für die Badezimmer Fliesen schaffen. Der Untergrund muss vollständig gerade, ohne Unebenheiten oder Dellen sein. Jede Abweichung von einer ebenen Fläche stellt Sie beim späteren Badezimmer fliesen vor eine Herausforderung, die sich nachhaltig auf die Stabilität und Ebenheit des Fliesenspiegels auswirkt. Der Boden ist, auch wenn die verlegten Fliesen größer als an den Wänden sind, besonders schwierig zu bearbeiten. Da dieser täglich begangen wird, muss er der Belastung standhalten und dementsprechend besonders stabil, ohne Lufteinschlüsse oder Höhenunterschiede gestaltet sein.

Stilistische Akzente mit Badezimmer Fliesen schaffen

Andrys _pixabay_tiles-443359_640

Sehr individuelle Akzente sind auch möglich.

Generell unterscheiden sich Fliesen in Boden- und Wandfliesen. Außerhalb dieser Unterteilung für den Bereich der Anwendung haben Sie unzählige Möglichkeiten, zwischen Dekorfliesen und klassischen Fliesen, Sockelfliesen für den Übergang oder Fliesen Bordüren, sowie Mosaik Fiesen zu wählen. Da das Badezimmer als Oase der Entspannung dient und für viele Menschen ein eigener Wellness Tempel zu Hause ist, stehen klassische Farben bei Badezimmer Fliesen im Vordergrund. Aber auch sehr individuelle Akzente sind möglich und können den Raum zu einer Besonderheit, zu einem repräsentativen Detail und einer Wohlfühloase in Haus oder Wohnung werden lassen.

Naturstein oder dezente Farben wie Schwarz, Grau und Weiß, aber auch Blau oder Grün finden im Badezimmer sehr häufig Verwendung. Noch außergewöhnlicher können Sie designen, verarbeiten Sie ein Mosaik zwischen klassischen Fliesen und schaffen ein Bild, das Ihr Badezimmer zu einem Unikat werden und es in Präzision den anderen Räumlichkeiten im Haus anpassen lässt. Damit Ihr Bad in seiner Gesamtheit harmonisch wirkt und farblich harmoniert, wählen Sie die Badezimmer Fliesen, die zu Ihrer vorhandenen oder gewünschten Einrichtung passen. Hierbei können Sie auf gezielte Farbunterschiede eingehen oder eine Symbiose erzeugen, in dem Sie Möbel und Badezimmer Fliesen in Nuancen des gleichen Farbschemas wählen.

Profi oder Eigenleistung? Tipps zum Badezimmer fliesen

Haben Sie noch nie Fliesen verlegt und trauen sich diese handwerkliche Aufgabe nicht zu, kann ein Profi helfen und sollte in die engere Auswahl gelangen. Nicht erst beim Badezimmer fliesen, sondern bereits in der Vorbereitung ist es notwendig, professionelle Arbeit zu leisen und den Fliesengrund mit Know-how und Kenntnis zum Detail zu erzeugen.

Die neuen Fliesen sollen auf einer ebenen Fläche belegt werden.

Keinesfalls dürfen Sie den vorhandenen Fliesenspiegel mit neuen Fliesen überarbeiten, da dieser Untergrund zur Anbringung von Wand- oder Bodenfliesen ungeeignet ist. Die glatte Oberfläche würde eine dichte Verklebung ausschließen und vor das Problem stellen, dass zwischen den neuen und vorhandenen Fliesen Feuchtigkeit eindringen und den Fliesenspiegel anheben oder ablösen kann.

In den Angeboten professioneller Fliesenleger finden Sie günstige Konditionen zum Badezimmer fliesen und somit eine Möglichkeit, Ihre Wellness Oase ohne Einschränkung oder Ärgernisse durch fehlende Kenntnis über die schwierige Aufgabe der Verlegung zu gestalten.

Die Raumplanung, Kalkulation und fundierte Entscheidung für Material und Größe der Fliesen gehört zu den primären Aufgaben, ehe Sie die Neugestaltung beginnen und sich zum Verlegen der Fliesen in Ihrem Badezimmer entscheiden.

 

Bildquellen:
Bild 1: joannaoman / Pixabay.com
Bild 2: © DWilliams / Pixabay.com
Bild 3: © Arpad Nagy-Bagoly / Fotolia.com
Bild 4: © Andrys / Pixabay.com
Bild 5: © Alterfalter / Fotolia.com

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben