Industriell

Der industrielle Einrichtungsstil

Der industrielle Wohnstil hebt sich von anderen Einrichtungsvarianten deutlich ab. Es handelt sich hier um einen noch relativ neuen Trend, der eng mit der zügigen Urbanisierung verbunden ist. Alte Fabrikgebäude verwandelten sich in zeitgemäße Wohnräume, die von der langen Historie der Gebäude inspiriert wurden. Mittlerweile ist der industrielle Einrichtungsstil auch in modernen Wohnungen angekommen.

Was macht den industriellen Einrichtungsstil aus?

Aufgrund der spezifischen Architektur historischer Gebäude, verzichten Inneneinrichter beim industriellen Stil auf die Behandlung der Wände. So hat sich der kühle Look in den letzten Jahren mit Erfolg durchgesetzt und findet sich mittlerweile auch in modernen Gebäuden der neueren Generation wieder.

Ein typisches Merkmal des industriellen Wohnstils sind die Ziegelwände, die sich ganz natürlich und unbehandelt präsentieren. Dazu passen rustikale Möbelstücke und alte Rohrleitungen an den Decken verleihen als extravagante Dekoration das gewisse Etwas.

Für einen außergewöhnlichen Kontrast sorgen glatte Metalloberflächen in Kombination mit einer strukturierten Wandverkleidung, die für ein modernes Ambiente sorgen.

Besonders kleine Einbauküchen, die über Edelstahlfronten verfügen, passen in das industrielle Wohnkonzept.

Der industrielle Wohnstil für die eigene Wohnung

Auch Ihre Wohnung kann mit einigen simplen Tricks durch den trendigen industriellen Einrichtungsstil stilvoll aufgewertet werden.

Für eine attraktive Wandgestaltung bieten viele Firmen Tapeten in Ziegelwandoptik an, die einen täuschend echten Effekt vermitteln. Es bietet sich an, nur eine Wand mit der Ziegeltapete zu bekleben und eine andere Wand gegebenenfalls mit einer Tapete mit Stadtmotiv zu versehen.

Sie sollten dabei den Raum sinnvoll nutzen und sich auf wesentliche Möbelstücke konzentrieren. Auf üppige Dekorationen ist ganz bewusst zu verzichten. Der industrielle Wohnstil besticht mit klaren Linien und puristischem Design.

Der industrielle Wohnstil überzeugt mit schlichter Eleganz

StehlampeZum minimalistischen Wohnkonzept des industriellen Stils passen sowohl die gemütliche Sitzecke im Wohnzimmer mit stylischen Ledermöbeln oder als Kontrast dazu die Edelstahlküche in Hochglanz.

Natürlich sind auch diverse Accessoires beim Industrial Look durchaus erlaubt. Barhocker oder Stehlampen aus Metall passen ideal in das Konzept. Dabei sollten Sie darauf achten, Einrichtung und Möbel farblich aufeinander abzustimmen.

Eine neutrale Farbgestaltung ist typisch für die Industriestil-Einrichtung.

Neuer Look für die Wohnungseinrichtung: Der industrielle Stil

Mit dem industriellen Stil verbindet man ursprünglich eigentlich keinen Einrichtungslook. Die reduzierte Architektur und die recht verschlossenen Objekte finden aber immer mehr Anhänger wie Eigentümer, Architekten, Wohndesigner oder Mieter. Besonders Trendsetter sind vom Industrial Stil begeistert. Dazu zählen auch Stars und Sternchen, die ihre Villen im industriellen Stil designen lassen. Der Industrial Look ist zwar besonders bei der reicheren Bevölkerung beliebt, steht aber für eine Qualität, die mit viel Fleiß entstanden ist und eher dem Proletariat entstammt.

Ursprünglich kommt der Industrial Style aus England, welches als Land der Industrierevolution gilt. Die Briten vertreten den Look jedoch urtümlicher und interpretieren ihn auch mit mehr Gemütlichkeit.

In Deutschland vermittelt der industrielle Einrichtungsstil eher kargen Charme und wirkt moderner und minimalistischer.

Im englischen Industrial Style werden Industrielampen als Dekoration eingesetzt. Verschiedene Vintage-Highlights aus Holz und Stahl in Verbindung mit Polstermöbeln aus Leder werden zum Blickfang in jeder Wohnung.

Wohnstil "industriell" für jeden Raum

Der Industrielle Einrichtungsstil erweckt zunächst einmal die Assoziation von staubigen Fabrikhallen, verschwitzten Arbeitern und schmutzigen Fertigungsstraßen. Der Stil ist tatsächlich auch eher grob und vermittelt sogar eine schmutzige Atmosphäre. Aber gerade dieser Look wird immer beliebter.

Für einen überzeugenden Industriell-Style eignen sich Nietenmaterial sowie altes Holz, dem ein langes Leben ruhig anzusehen sein darf. So entsteht ein Wohnstil mit individuellem Design, trendigem Unterstatement und einem speziellen Charakter. Materialien wie grobe Stoffe, Leder, Metall und unbehandeltes Holz sorgen für einen extravaganten Charme, welcher den industriellen Stil ideal verkörpert.

Wohnideen für den Industrial Look

Der industrielle StilAuch Sie können sich vom industriellen Einrichtungstrend für Ihre Wohnung inspirieren lassen. Wählen Sie Vitrinen oder Couch-Tische sowie außergewöhnliche Deko-Artikel und kreieren Sie ihren eigenen Industrial Stil.

Der industrielle Einrichtungsstil passt in jeden Wohnraum. Vom Balkon, über das Wohnzimmer bis hin zur Küche, Sie haben unzählige Möglichkeiten einen individuellen Stil zu erschaffen. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Sorgen Sie mit Regalen, Tischen und speziellen Beleuchtungsvariationen für Ihren ganz persönlichen Industrial-Look. Ihre Räumlichkeiten bekommen so eine individuelle Note und jeder Raum seinen ganz eigenen Stil.

Einrichtungsideen für den Industrial Stil

Viele Leute möchten Ihre Wohnung mit dem industriellen Wohnstil ausstatten, sind sich aber zunächst nicht sicher, ob dieser Look überhaupt zu ihrer Wohnung passt. Sie fragen sie sich, ob beispielsweise Möbelstücke, die aus Rohren zusammengesetzt sind überhaupt mit der restlichen Einrichtung harmonieren.

Die Röhren-Deko passt aber sehr gut zum Vintage-Stil oder zu einer schlichten, aber modernen Einrichtung. Diese Art von Dekoration sieht interessant aus und verfügt darüber hinaus über eine sehr gute Stabilität. Außerdem hat diesen Stil nicht jeder und Sie heben sich damit von der breiten Masse ab.

Wohnstil "industriell" für jeden RaumDer industrielle Stil passt auch ideal zu einer Retro-Einrichtung oder sehr modernen Wohnzimmern. Dazu können Sie, je nach Belieben, elegante Möbel mit Vintage-Interieur kombinieren. Auch im Schlafzimmer wird der Industrial-Stil zum Blickfang. Der angesagte Röhren-Look macht jedes Bettgestell zum Hingucker.

Sie möchten Ihr Badezimmer zu etwas ganz Besonderem machen. Dann hängen Sie Regale auf, die aus Rohren zusammengesetzt werden und so den industriellen Look perfekt machen. Im Badezimmer bietet es sich an, auf helle Farben zurück zu greifen.

Auch im Büro oder Arbeitszimmer findet sich der industrielle Einrichtungsstil wieder. Besonders mit Holz und Glas setzen Sie hier Akzente. Geben Sie Ihrem Konferenzraum in Kombination mit trendigen industriellen Einrichtungsgegenständen, wie etwa der Röhrenoptik, das gewisse Etwas.

Aber auch im Garten können Sie Elemente des Industrial Looks verwenden. Beispielsweise haben Sie die Möglichkeit, stylische Rohre als Stützpfeiler für Pflanzen zu verwenden. Aber auch die Garten-Grillküche lässt sich ganz individuell im industriellen Stil gestalten. Dabei können Sie Möbelstücke aus Holz mit Accessoires aus Metall miteinander kombinieren. Aber auch Vintage-Elemente sind ideal für eine außergewöhnliche Gartengestaltung. So sorgen Sie auf der nächsten Grillparty bei Ihren Gästen für bewundernde Blicke.

Überzeugen Sie sich selbst vom trendigen Industrial-Stil und lassen Sie Ihrer Phantasie bei der Einrichtung Ihrer Wohnung freien Lauf. Sie haben unzählige Möglichkeiten, den modernen Industrie-Einrichtungstrend auch in Ihre vier Wände zu holen. Jeder Raum Ihrer Wohnung bekommt mit Elementen des Industrie-Wohnstils eine moderne Note. Besonders von Vorteil ist hier, dass der Industrial-Look mit vielen anderen Wohntrends kombiniert werden kann.

 

Bildquellen:
Bild 1: © 2mmedia / Fotolia.com
Bild 2: © Oleksandr Moroz / Fotolia.com
Bild 3: © XtravaganT / Fotolia.com
Bild 4: © alho007 / Fotolia.com

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben